Die Gynäkologische Psychosomatik in Zeiten von Covid-19 und Lockdown

„Die Entwicklung der Corona-Pandemie löst Verunsicherung aus und macht vielen Menschen Angst. Die massiven Einschränkungen im Alltagsleben verstärken psychische Belastungen zusätzlich. Insbesondere für Menschen mit depressiven Tendenzen stellen die aktuell notwendige Forderung an alle nach sozialem Rückzug sowie der Wegfall gewohnter Alltagsstrukturen eine besondere Herausforderung dar. Die DGPPN (Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie,Psychosomatik und Nervenheilkunde) hat fünf Empfehlungen zusammengestellt, die helfen können, mit dieser Herausforderungen umzugehen.

In der Gynäkologischen Psychosomatik stehen wir Ihnen selbstverständlich weiter zur Verfügung ( Mo-Fr 9.00- 13.30). Aktuell sind nach Absprache auch telefonische Konsultationen und Videogespräche möglich, sofern Sie uns zuvor einen Überweisungsschein zukommen lassen. Auch ambulante Termine sind nach telefonischer Vereinbarung weiter möglich. Sie erreichen unser Sekretariat telefonisch und per Mail unter elke.bading@ukbonn.de.

Kommen Sie gesund durch diese herausfordernden Zeiten und scheuen Sie sich nicht, sich dabei Hilfe zu suchen!