Einträge von Angela Klein

Trauma und Frauengesundheit

53. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Hier finden Sie das Tagungsprogramm. Anmeldungen sind hier online möglich und Abstracteinreichung ist ebenfalls online hier möglich. Außerdem können Sie alle Informationen hier downloaden.

Praktikumsstelle für Psychologiestudierende

im Rahmen des Bachelor- / Masterstudiums: Die Praktikumsplätze für Psychologiestudierende in der Abteilung Gynäkologische Psychosomatik der Universitätsfrauenklinik Bonn sind bis Ende 2024 vergeben. In 2025 sind aktuell noch Praktikumsplätze zwischen dem 01.04.25 und 02.08.25 sowie zwischen dem 20.10.25 und 19.12.25 zu vergeben. Die Mindestpraktikumsdauer ist 8 Wochen. Kurzfristige Freigaben von Time Slots für ein Praktikum […]

Praktikumsstelle PT II im Rahmen der Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie

Die Abteilung Gynäkologische Psychosomatik der Universitätsfrauenklinik Bonn bietet regelmäßig Praktikumsstellen PT II im Rahmen der Studienordnung § 2 PsychTh-AprV; Umfang 600 Stunden (verteilt auf 6 Monate) an. Die nächste freie PT II Stelle ist nach aktuellem Stand ab dem 01.01.2025 zu besetzen. Bewerbungszeitraum: 08.01.2024 – 04.02.2024. Die Gynäkologische Psychosomatik ist Teil des Zentrums für Geburtshilfe […]

Wichtige Informationen zur Kontaktaufnahme und zu den Coronaregeln

„Die Entwicklung der Corona-Pandemie löst Verunsicherung aus und macht vielen Menschen Angst. Die massiven Einschränkungen im Alltagsleben verstärken psychische Belastungen zusätzlich. Insbesondere für Menschen mit depressiven Tendenzen stellen die aktuell notwendige Forderung an alle nach sozialem Rückzug sowie der Wegfall gewohnter Alltagsstrukturen eine besondere Herausforderung dar. Die DGPPN (Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie,Psychosomatik und […]

„Wenn Sex unmöglich ist“

„Kein Sex, dafür höllische Schmerzen, wenn etwas in die Vagina eindringt: Frauen mit Vaginismus leiden oft im Stillen. Was dahintersteckt, und welche Therapie helfen kann.“ Den Artikel von Nele Langosch auf Spektrum.de können Sie hier nachlesen.